Ratgeber

TV-Tipps: Das sind unsere Highlights im März

TV-Tipps aus der Redaktion: Streaming-Dienste und Video-on-Demand-Portale sind praktisch und rund um die Uhr verfügbar – doch sie bieten keineswegs umfassende Angebote. Deshalb lohnt es sich noch immer auf der Suche nach hochwertigen Serien, Spielfilmen und Dokumentationen stets auch einen Blick ins klassische TV-Programm zu werfen. Wir geben monatlich fünf Empfehlungen, wann das Hinschauen lohnt.

Tatort: Auf einen Schlag

Aus gleich vier Ermittlern respektive Ermittlerinnen besteht das Team des neuen Dresden-Tatorts. Karin Hanczewski (Oberkommissarin Karin Gorniak) ist unter anderem bekannt aus der schrägen Krimiserie „Meuchelbeck“ und wird dem ein oder anderen auch als Hotel-Empfangsdame in „Stromberg – der Film“ in Erinnerung geblieben sein. Neben Alwara Höfel und Jella Haase ist auch Martin Brambach („Der Fall Barschel“) als Kommissariatsleiter Peter Michael Schnabel mit an Bord.

Wo? ARD | Wann? 6. März 20.15 Uhr

Gremlins – Kleine Monster

Der Film um den kleinen, süßen Mogwai „Gizmo“, aus dem – wird er zum Beispiel nach Mitternacht gefüttert – fiese Gremlins entstehen, ist auch nach über 30 Jahren noch ein großer Spaß. Regiesseur Joe Dante lässt die kleinen Fieslinge mit anarchischem Humor auf ihre Umgebung los und zelebriert eine für den Zuschauer absolut vergnügliche Zerstörungsorgie. Im Anschluss läuft die anspielungsreiche Fortsetzung ebenfalls auf ARTE. Hier gibt es auch ein Wiedersehen mit dem verstorbenen Christopher Lee in einer selbstironischen Rolle.

Wo? ARTE | Wann? 6. März 20.15 Uhr

Unser Tipp: Save.tv [Anzeige]

Schon gewusst? Der Online-Videorekorder Save.TV kann auch mit der gleichnamigen kostenlosen iOS-App [Link in den App Store]verwendet werden. Von hier aus lassen sich Sendungen programmieren und direkt aus dem Archiv auf das Mobilgerät herunterladen. Save.TV lässt sich 30 Tage lang kostenlos ausprobieren.

Silver Linings

Trotz ernster Thematiken (psychische Erkrankungen, Tod, Verlust) ist der für acht Oscars nominierte „Silver Linings“ in erster Linie eine Top-Liebeskomödie und ein „Wohlfühlfilm“. Bradley Cooper Jennifer Lawrence als psychisch angeknackste Sympathieträger, die gemeinsam an einem Tanzturnier teilnehmen wollen, harmonieren perfekt und Robert De Niro legt einen seiner (im Alter leider selten gewordenen) überzeugenden Auftritte hin. Lachen, weinen, glücklich sein: „Silver Linings“ ist im besten Sinne emotional.

Wo? Pro Sieben | Wann? 12. März 20.15 Uhr

Eins, Zwei, Drei

Hinreissende Screwball-Comedy (1961) vom Meister Billy Wilder. Vor dem Mauerbau: Coca-Cola Manager MacNamara ist Direktor der Filiale in West-Berlin und würde gern nach Osten expandieren. Sein Chef lehnt jedoch Beziehungen mit Kommunisten ab, zudem soll MacNamara auf die Tochter des Vorgesetzten aufpassen. Diese kommt von einem Trip nach Ost-Berlin schon bald mit einem Ehemann im Gepäck zurück: dem Jungkommunisten Ludwig Piffl – das Chaos ist vorprogrammiert. Mit James Cagney, Horst Buchholz und Lilo Pulver.

Wo? 3SAT | Wann? 13. März 22.00 Uhr

Sherlock: Die Braut des Grauens

Sie sind zurück: Sherlock Holmes (Benedict Cumberbatch) und Dr. Watson (Martin Freeman) werden in diesem ungewöhnlichen Serien-Special im Vorfeld zur 4. Staffel in das viktorianische London zurückversetzt. Hier bekommen sie es mit einer Frau zu tun, die Selbstmord begeht und nach ihrem Tod als Geist zurückkehrt, um ihren Mann zu erschießen – oder doch nicht? Vielleicht nicht die stärkste Sherlock-Folge, aber der meisten Film- und Serienkonkurrenz immer noch meilenweit überlegen. 

Wo? ARD | Wann? 28. März 21.45 Uhr

Mehr zum Thema
zur Startseite