Test

Großer Kamera Vergleich: 8 Profi-Kameras im Überblick

Kamera Vergleich für Profis | Der folgende Kamera-Vergleich richtet sich an Anwender, die die Fotografie nicht nur als leidenschaftliches Hobby betreiben, sondern in den meisten Fällen ihren Lebensunterhalt damit bestreiten. Wir stellen Ihnen die jeweiligen Hersteller einzeln vor, beleuchten die Vor- und Nachteile und zeigen Ihnen aktuelle Modelle für professionelle Fotografie. Bereit für die Crème de la Crème?

Seiten

Seiten

Kamera Vergleich: Profi-Kameras

Der beste Autofokus, der schnellste Prozessor, eine hohe Bildrate, Schutz gegen Wasser und Staub, dafür stehen die jeweiligen Spitzenmodelle der Hersteller. Professionelle Kameras müssen den höchsten Ansprüchen gerecht werden, schließlich greift man für sie auch tief in die Tasche. Wir stellen Ihnen 8 Profi-Kameras vor, die wir in unserem DigitalPHOTO-Testlabor auf Herz und Nieren geprüft haben.

Die vorgestellten Kameras sprengen Ihr Budget? Keine Sorge! Hier finden Sie 8 Kameras für Einsteiger.

Canon und Nikon bieten aktuell die größten Produktportfolios, Fujifilm, Panasonic, Olympus und Sony zeigten sich in den letzten Jahren innovationsfreudiger.

- Lars Kreyssig, Redakteur

Die Hersteller im Überblick

Das Nikon-System

  • Pro: Breites Kamera- und Objektivsortiment, viel Zubehör, nur zwei Bajonettanschlüsse (F, Z)

  • Kontra: Bei Neuheiten zum Teil zu wenig Unterschiede zum Vorgängermodell (z. B. D5500, D5600)

Das Canon-System

  • Pro: Extrem vielseitig und breit aufgestellt, umfangreiche Objektiv- und Zubehörauswahl

  • Kontra: Vier Bajonettanschlüsse (EF, EF-S, M, R), teils langsam in der Entwicklung (z. B. EOS R)

Das Fujifilm-System

  • Pro: Einzigartiger X-Trans-Sensoraufbau mit eigenem „Look“, erstklassige Objektivkonstruktionen

  • Kontra: Bisher nur APS-C-Modelle, ein Modell mit Vollformatsensor fehlt; dafür GFX-Mittelformatreihe

Das Leica-System

  • Pro: Der Mythos Leica lebt und besitzt auch heute noch eine starke Strahlkraft und Faszination

  • Kontra: Das Preis-Leistungs-Verhältnis. Hier bieten alle anderen Hersteller meist mehr fürs Geld

Das Olympus-System

  • Pro: Klassisches Design, hochwertige Verarbeitung, sehr kompakte Bauweise

  • Kontra: Die Größe des Micro-Four-Thirds-Sensors bringt physikalische Beschränkungen mit sich

Das Panasonic-System

  • Pro: Hohe Funktionsvielfalt in allen Modellen, innovative Modi (z. B. 4K-Foto), Preis/Leistung

  • Kontra: Erst vergleichsweise kurze Kamerahistorie, 2018 feierte Panasonic zehn Jahre Lumix

Das Pentax-System

  • Pro: Pentax erfüllt die Wünsche von Outdoor-Fotografen. Samt Spezialitäten wie dem Astrotracer 

  • Kontra: Bei der Bildqualität liegt Pentax im Testlabor meist hinter den vergleichbaren Mitbewerbermodellen. Kleines Kameraportfolio

Das Sony-System

  • Pro: Hohe Innovationsdichte in praktisch allen Modellen. Marktführer fürs spiegellose Vollformat

  • Kontra: Vergleichsweise junge Historie, die 7er-Reihe ist erst fünf Jahre am Markt. Meist hoher Kaufpreis

Mehr zum Thema
zur Startseite