Test

Test: NI Komplete 13 Ultimate - Erschlagend oder beeindruckend?

Die Play-Serie wurde in Komplete 13 Ultimate (Jetzt auf Amazon ansehen) deutlich erweitert und umfasst neben den von der Vorgängerversion bekannten Produkten Analog Dreams, Hybrid Keys und Ethereal Earth jetzt auch Modular Icons, Butch Vig Drums, Lo-Fi Glow und Cloud Supply. Letzteres ist vorrangig auf Trap-Melodien spezialisiert. Bisher waren diese Instrumente reine Sample-Player mit vorgegebenen Makro-Regler, jetzt haben Sie auch Zugriff auf die einzelnen Samples der dualen Engine, die nachgeschaltete subtraktive Synthese, den mehrspurigen Stepsequenzer sowie die Multieffekt-Ketten.

Auch Super8, ein virtuell-analoger polyphoner Synthesizer, wurde in Komplete 13 integriert. Super8 bietet eine sehr übersichtliche Bedienung, alle Parameter sind über eine Hauptseite ohne Untermenüs erreichbar. Trotzdem ist Super8 in der Lage, alle klassischen Analogsounds in überzeugender Qualität nachzubilden, wobei der Grundklang irgendwo zwischen Roland und Clavia liegt. In Version 2 ist Super8 jetzt auch im bisher von NI ignorierten VST3-Format verfügbar!

Flügel, Streicher und Gitarren

Noire bringt Ihnen den Konzertflügel von Nils Frahm ins eigene Studio. Neben verschiedenen Soundbänken, unter anderem einer gedämpfte Variante, macht Noire vor allem die eingebaute Particles-Engine interessant. Sie generiert verschiedene Echos mit unterschiedlichen Klangfarben, die Ihrem Klavierspiel nachfolgen und eine besondere Atmosphäre schaffen – das ist nicht nur für Ambient und Filmmusik spannend.

Noch realistischer wird es beim Streicher-Quartett, benannt nach dem Aufnahmeort Cremona. Es kombiniert Cello, Bratsche und zwei Violinen, unter anderem eine Stradivari. Jede der vier aufeinander abgestimmten Libraries bietet über 20 Gigabyte an Aufnahmen verschiedenster Spieltechniken mit unterschiedlicher Mikrofonierung. Gut gefallen haben uns dabei die unkomplizierten Anpassungsoptionen und Keyswitches, die auch Einsteigern ohne viel Aufwand sehr natürliche Streicher-Arrangements ermöglichen. Cremona Quartet bildet damit eine sehr gute Ergänzung zu der weiterhin integrierten Symphony-Serie.

Auch der virtuelle Gitarrist wurde ausgebaut: Mit Sunburst Deluxe können Sie eine zweite Stimme über Ihr Geschrammel spielen, und auch die Picked-Spieltechnik der akustischen Gitarre hat in Komplete 13 Berücksichtigung erfahren.

Cineastische Instrumente

Ein weiterer Schwerpunkt sind in Komplete 13 Ultimate die cineastischen Instrumente, die nicht nur für Komponisten von Soundtracks und Trailern für Film, Video und Spiele interessante und außergewöhnliche Sounds zur Verfügung stellen. Arkhis bietet eine große Auswahl an Samples klassischer Instrumente, die sich für das passende Underscoring layern lassen. Auch hier haben die Entwickler auf eine gute Abstimmung zwischen ausreichenden Anpassungsmöglichkeiten und unkomplizierter Bedienung geachtet, was Arkhis sowohl für Profis als auch Einsteiger interessant macht. Mallet Flux erzeugt Stimmungen mit Samples von Glockenspiel, Celesta, Xylophon, Vibraphone und Marimba in Verbindung mit einem flexiblen Phrasen-Sequenzer

Straylight und Pharlight bieten unter identischer Oberfläche ebenfalls filmische Sounds auf höchstem Niveau, greifen aber auf verschiedene Klangquellen zurück. Pharlight setzt dabei vor allem auf einzigartige Stimm-Texturen, Pad-Sounds, Leads und Effekte auf Basis natürlicher Vocal-Klangfarben. Über ein großes X/Y-Pad bzw. Modulationsrad und Touchstrip beim Komplete Keyboard mischen Sie die unterschiedlichen Quellen in Echtzeit und sorgen so für die passenden Stimmungsschwankungen. Auch Mysteria hat sich der Faszination der menschlichen Stimme verschrieben und lässt Sie aus einem Pool mit über 800 Klangquellen, basierend auf 45 Stunden Chor-Aufnahmen, die passende Atmosphäre kreieren.

In Sachen Effekte punktet Komplete 13 neben dem kreativen Hall namens Raum mit dem brandneuen Version 6 von Guitar Rig Pro, der wir in der nächsten Ausgabe einen separaten Test widmen.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Bewertung
Name
Native Instruments Komplete 13 Ultimate
Pro
  • erweiterte Play-Serie
  • Super8 V2
  • Noire-Flügel mit Extras
  • Cremona Streicherquartett
  • cineastische Instrumente
  • Guitar Rig Pro 6
Mehr zum Thema
zur Startseite