News

AirPods Studio: Neue Kopfhörer erscheinen später

In wenigen Tagen hält Apple die nächste große Keynote ab. Unter dem Motto „Hi, Speed“ erwartet man unter anderem das iPhone 12 sowie die AirPods Studio. Letztere könnten allerdings später erscheinen.

Bereits seit Jahresanfang hält sich das eigentlich ungewöhnliche Gerücht, dass Apple eigene Over-Ear-Kopfhörer unabhängig von der Beats-Marke plant. Allerdings fanden sich dazu diverse Informationen in Betas. Sogar ein Icon kam zum Vorschein, dass eine stark vereinfachte Ansicht der Kopfhörer zeigte. Mittlerweile leakte mit „AirPods Studio“ auch der Namen sowie einige Aufnahmen. Eine Ankündigung könnte damit kurz bevorstehen.

Oktober-Event mit den AirPods Studio?

Allgemein wird angenommen, dass Apple die neuen Kopfhörer gemeinsam mit dem iPhone 12 vorstellen könnte. Dieses soll erstmals ohne beigelegte EarPods ausgeliefert werden. Apple könnte daher mit den drei verschiedenen AirPods-Ausführungen Kunden kabellose Alternativen anbieten. Jedoch könnte dies wohl noch etwas länger dauern.

Wie der Leaker Jon Prosser nun mitteilte, besteht die Chance, dass Apple die Kopfhörer noch nicht ankündigt oder eine lange Vorlaufzeit gibt – ähnlich wie zuletzt beim iPad Air (4. Generation). Prosser zufolge sollen die AirPods Studio erst ab dem 20. Oktober in die Massenproduktion gehen, sodass erste Auslieferungsmengen frühestens Ende Oktober bereitstehen können. Laut dem Leaker ist auch eine Ankündigung auf dem November-Event möglich.

Von der Redaktion empfohlener Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Noch ein Event im November?

Richtig. Der Leaker geht davon aus, dass Apple im November eine weitere digitale Veranstaltung abhalten könnte. Ganz abwegig wäre dies allerdings nicht. Apple könnte sich dadurch im Oktober auf das iPhone 12, die AirTags sowie den HomePod mini konzentrieren. Im November könnte man dann hingegen den ersten Mac mit Apple Silicon ausführlich vorstellen. Dadurch müsste man keine mehrstündige Veranstaltung für Oktober planen, sondern könnte sich bezüglich der Macs noch etwas Zeit lassen und ihnen die volle Aufmerksamkeit zukommen lassen. Seit der WWDC 2020 steht nämlich fest, dass Apple die Veröffentlichung der neuen Macs bereits ab Ende 2020 plant und eine konkrete Ankündigung noch aussteht.

Würdet ihr Over-Ear-Kopfhörer von Apple kaufen oder greift ihr da lieber zu Sennheiser oder Bose?

Mehr zum Thema
zur Startseite