News

Apple-TV-Konkurrenz: Erscheint eine Xbox-One-Set-Top-Box?

Als Microsoft die Xbox One vor rund zwei Jahren vorstellte, wurde sie unter anderem für ihre zahlreichen Multimedia-Möglichkeiten gelobt und konnte sogar per App Store mit neuen Anwendungen anderer Anbieter erweitert werden. Beinahe genauso lange gibt es schon Gerüchte um eine Slim-Version des Geräts. Nun sprechen Insider allerdings von einer Light-Variante, die gerade Set-Top-Boxen wie dem Apple TV gehörig Konkurrenz machen könnte.

Der Jahreswechsel naht und damit auch die weltgrößte Elektronikmesse - die CES in Las Vegas. Dort präsentieren seit geraumer Zeit nahezu alle namenhaften Hersteller Produkte und Konzepte für das kommende Jahr. Neben Apple wird aber in diesem Jahr auch Microsoft fehlen. Dennoch gibt es Gerüchte um ein neues Microsoft-Produkt.

Laut dem Microsoft-Blogger Brad Sams könnte das Unternehmen 2016 eine überarbeitete und leichtere Version der Xbox One auf den Markt bringen. Microsoft könnte die Konsole dabei so weit zusammenschrumpfen, dass sie eher als Set-Top-Box mit Gaming-Qualitäten beschrieben werden kann. Dabei könnte unter anderem das Blu-Ray-Laufwerk der Schere zum Opfer fallen und die Konsole damit eine reine Download-Plattform werden, die nur kompatibel zu Spielen aus dem Windows Store sein wird - also ähnlich wie das aktuelle Apple TV.

Sony hat bereits vor einiger Zeit einen ähnlichen Versuch gestartet und veröffentlichte 2013 Playstation TV. Auf der Set-Top-Box konnte man damals Spiele von PS Vita, PSP und PS1 abspielen. Per Streaming funktionierten auch PS3- und PS4-Titel. Allerdings stand die Playstation TV nie hoch in der Gunst der Kunden, was aber auch an den fehlenden Mulitmedia-Qualitäten gelegen haben könnte. In diesem Bereich hat Microsoft in den vergangen Jahren nun einiges an Erfahrung sammeln können und sollte daher in der Lage sein eine kompakte Mulitmedia-Zentrale für das Wohnzimmer zu bauen.

Mehr zum Thema
zur Startseite