News

Apple veröffentlicht iOS 13.1.2 und iPadOS 13.1.2

Apple hat mit iOS 13.1.2 und iPadOS 13.1.2 schon wieder ein Update für seine mobilen Betriebssysteme für iPhones und iPads freigegeben. Erst am Freitag, also vor drei Tagen, erschien iOS 13.1.1. Auch diesmal sind wieder Fehlerbehebungen enthalten.

Das neuerliche Update auf iOS 13.1.2 und iPadOS 13.1.2 dürfte Nutzer, die ihre Geräte erste am Freitag mit iOS 13.1.1 und iPadOS 13.1.1 ausgestattet haben, langsam nerven. So ein Updatevorgang  dauert - auch bei einer schnellen Internetverbindung  - gerne einmal eine halbe Stunde und in dieser Zeit sind die Geräte nicht nutzbar.

Doch war ist neu? Die Updates enthalten Änderungen an der Kamera-App, an der Art des iCloud-Backups und sollen ein Problem mit der Taschenlampe beheben.

Die Updates für iOS und iPadOS 13.1.2 können auf allen Geräten over-the-air aus den Softwareeinstellungen heraus installiert werden, auf denen auch iOS 13 läuft. Vorher empfiehlt sich wie bei jedem Update ein Backup.

In den Update-Notizen steht - bei uns noch in englischer Sprache - folgendes (frei übersetzt):

  • Behebt einen Fehler, bei dem der Fortschrittsbalken für iCloud-Backup nach einem erfolgreichen Backup weiterhin angezeigt werden konnte. 
  • Behebt ein Problem, bei dem die Kamera möglicherweise nicht funktioniert. 
  • Behebt ein Problem, bei dem die Taschenlampe möglicherweise nicht aktiviert wird. 
  • Behebt einen Fehler, der zum Verlust von Display-Kalibrierungsdaten führen konnte. 
  • Behebt ein Problem, bei dem Verknüpfungen nicht vom HomePod aus ausgeführt werden konnten. 
  • Behebt ein Problem, bei dem Bluetooth die Verbindung zu bestimmten Fahrzeugen trennen kann.

Für das iPad gibt es iPadOS 13.1.2.

Hier steht in den Versionshinweisen etwas leicht anderes über die Neuerungen:

  • Behebt einen Fehler, bei dem der Fortschrittsbalken für iCloud-Backup nach einem erfolgreichen Backup weiterhin angezeigt werden konnte. 
  • Behebt ein Problem, bei dem Shortcuts nicht von HomePodOS 13.1.1.1 ausgeführt werden konnten, das am vergangenen Freitag veröffentlicht wurde.

Habt ihr vor, jetzt gleich 13.1.2 aufzuspielen oder wartet ihr ein paar Tage?

Mehr zum Thema
zur Startseite