News

Apple veröffentlicht neues Update für AirPods und AirPods Pro

Apple hat ein neues Update für die AirPods (2. Generation) und AirPods Pro veröffentlicht. Damit hebt das kalifornische Unternehmen die AirPods von Version 2A364 und die AirPods Pro von 2B588 auf Firmware-Version 2C54 an. Damit befinden sich dann beide Ohrhörer auf derselben Softwareversion, wobei unklar ist, was dies genau bedeutet, da Apple einmal mehr darauf verzichtete, Angaben zu den Neuerungen zu machen.

Anders als beim iPhone, iPad oder der Apple Watch können Sie Updates für die AirPods nicht selbstständig einleiten. Sie können zwar sowohl die AirPods bei geöffneten Ladecase per Kabel laden und auch das iPhone an den Strom anschließen, aber dies garantiert keineswegs, dass auch das Update umgehend geladen und installiert wird. Vielmehr sollten Sie einfach abwarten, zumal auch unbekannt ist, welche Verbesserungen Apple einführt. Es ist lediglich davon auszugehen, dass die neue Firmware Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen mit sich bringt.  Neue Features sind hingegen nicht zu erwarten

So überprüfen Sie, ob eine neue Firmware auf den AirPods installiert ist

Obwohl Ihnen Apple die Update-Entscheidung nicht in die Hand gibt, können Sie dennoch verschiedene Informationen überprüfen. Verbinden Sie dazu Ihre AirPods (Pro) mit Ihrem iPhone, iPad oder iPod touch und rufen Sie „Einstellungen > Allgemein > Info“ auf. Scrollen Sie nach unten, bis Sie etwa in der Mitte Ihre AirPods sehen. Tippen Sie darauf. Sie sehen nun den Hersteller, die Modellnummer, die Seriennummer, die Firmware- sowie Hardwareversion. 

Sehen Sie neben Firmware-Version noch „2B588“, dann wurde das jüngste Update noch nicht installiert und Sie müssen weiter abwarten. 

Produkthinweis

Apple iPhone 11 (128 GB) - (PRODUCT)RED

Mehr zum Thema
zur Startseite