News

Compass Stone: Navigations-Gerät direkt aus einem Anime-Film

Ein japanisches Start-Up versucht derzeit über die Crowdfunding-Plattform Kickstarter die Produktion eines Navigations-Geräts namens Compass Stone zu finanzieren. Dieser Compass Stone kann Navigations-Aufgaben übernehmen und die Uhrzeit anzeigen. Außerdem sieht der Stein aus, als wäre er direkt aus einem Anime-Film entsprungen.

Über die Crowdfunding-Webseite Kickstarter versucht derzeit ein japanisches Start-Up ein sehr originelles Navigations-Gerät zu finanzieren. Dieses Produkt nennt sich „Compass Stone“ und könnte direkt aus einem Anime-Film stammen.

Der Compass Stone ist ein ovales Gerät, das mit 12 LED-Lichtern ausgestattet ist. Will man nun an einen bestimmten Ort navigieren, gibt man die Adresse einfach in der zugehörigen Companion-App auf dem Smartphone ein und steckt dieses anschließend wieder weg. Der Compass Stone zeigt Nutzern anschließend mithilfe der LED-Leuchten an, in welche Richtung sie gehen oder fahren müssen. Sind sie dem Ziel nahe, beginnen die Lichter zu blinken. Sind sie angekommen, rotieren die Lichter. Der Compass Stone funktioniert ohne aktive Internet-Verbindung, sobald die Navigation zu einem Ziel einmal gestartet wurde.

Ob es den Compass Stone geben wird, ist noch nicht sicher

Außerdem lässt sich der Compass Stone auch als Uhr verwenden. Ob und wann das Gerät auf den Markt kommen wird, ist noch nicht klar. Aktuell hat der Compass Stone via Kickstarter etwas mehr als 3.000 Euro eingenommen. Das Ziel von 45.000 Euro ist also noch etwas weit entfernt – es sind aber noch 35 Tage Zeit.

Der fertige Compass Stone soll einmal knapp unter 90 Euro kosten.

Mehr zum Thema
zur Startseite