News

Deutsche Bahn will offenes & kostenloses WLAN ausweiten

Bald wird die Deutsche Bahn auch die komplette zweite Klasse seiner ICEs mit kostenlosem WLAN für die Fahrgäste ausstatten. Die Pläne der Deutschen Bahn gehen aber noch viel weiter: In Zukunft sollen auch die Fahrgäste der Regionalzüge kostenloses Wi-Fi in diesen Zügen verwenden können – allerdings wird diese Wi-Fi-Nutzung zeitlich begrenzt sein. Bis 2020 will die Deutsche Bahn die meisten Züge der DB Regio damit ausgestattet haben.

Die Deutsche Bahn will den Ausbau von kostenlosen und offenem WLAN in den nächsten drei Jahren drastisch vorantreiben. So soll bis 2020 ein großer Teil der DB-Regio-Züge mit offenen Wi-Fi-Netzen ausgestattet werden. Fahrgäste können sich dann einfach in das Wi-Fi-Netz des Zuges einloggen, ohne sich mit einem Passwort anmelden zu müssen. Die Nutzung wird kostenlos sein.

Bisher bot die Deutsche Bahn nur in der ersten Klasse seiner ICE-Züge kostenloses und offenes WLAN an. Dies soll sich aber bis Ende des aktuellen Jahres geändert haben. Dann soll der kostenlose Wi-Fi-Zugang auch in der zweiten Klasse der ICEs zur Verfügung stehen.

WLAN in den Regionalzügen wird „Wifi @ DB Regio“ heißen

Das WLAN-Netz in den Regionalzügen der Deutschen Bahn wird „Wifi @ DB Regio“ heißen. Derzeit wird die Implementierung dieses Wi-Fi-Netzes auf einigen Strecken bereits getestet. Fahren Bahnkunden im sogenannten „Fugger-Express“ von München nach Augsburg oder andersherum, haben sie bereits Zugang zum „Wifi @ DB Regio“. Auch auf der Strecke Lüneburg-Lübeck-Kiel wird das WLAN im Regionalzug derzeit ausprobiert.

Die Technologie hinter dem Wifi @ DB Regio ist die gleiche, die auch bei den ICEs zum Einsatz kommt. Dabei greift die Deutsche Bahn auf die Mobilfunknetze der Telekom, Vodafone und O2 zurück, um flächendeckend eine Verbindung zum Internet sicherstellen zu können. Außerdem wird ein „Grundangebot“ offline zur Verfügung stehen, falls der Zug durch ein Funkloch fährt. Allerdings wird es bei den Regionalbahnen eine Einschränkung geben, die beim ICE-WLAN nicht existiert: Unregistrierten Nutzern gesteht die Deutsche Bahn nur eine halbe Stunde Nutzungszeit pro Tag zu. Nach einer Registrierung können sie das Wi-Fi-Netz in den Regionalzügen für bis zu 1,5 Stunden pro Tag verwenden.

Mehr zum Thema
zur Startseite