News

Facebook: Mit „Hey Facebook“ will das soziale Netzwerk Siri Konkurrenz machen

Facebook führt einen eigenen Sprachassistenten für die Oculus Quest ein, der auch kompatibel mit den eigenen Smart-Geräten namens Portal sein wird. Der Assistent reagiert auf „Hey Facebook“.

So wie Apple schon seit dem iPhone 6 mit Siri und Amazon mit Alexa einen Sprachassistenten haben, zieht Facebook jetzt mit einem eigenen nach, der auf den Befehl „Hey Facebook“ hört. Dies kündigte das Social-Media-Unternehmen heute an.

Oculus Quest mit Sprachassistent

Dieser Assistent soll laut dem Bericht von The Verge für die Oculus Quest verfügbar sein. Allerdings funktioniere der Sprachbefehl „Hey Facebook“ auch auf Facebooks eigenen Smart-Geräte-Reihe „Portal“ als Alternative zum vorherigen Befehl „Hey Portal“.

Benutzer der Oculus Quest können mit dem initialen Sprachbefehl „Hey Facebook“ das Gerät zum Beispiel dazu auffordern, einen Screenshot zu machen oder sich anzeigen lassen, wer der eigenen Freunde gerade online ist. Dabei nimmt das Mikrofon, wenn es nicht ausgeschaltet ist, durchgehend alles auf, um den Befehl registrieren zu können - wie auch Siri oder Alexa das tun.

Hört Facebook zu?

Facebook betont dabei, dass das neue Feature rein optional sei und als Voreinstellung zunächst ausgeschaltet sein wird. Möchtest du „Hey Facebook“ in Zukunft also benutzen, musst du es zuallererst aktivieren.

Die Sorge darüber, was Facebook durch diese neue Funktion an Daten von Benutzern abgreifen könnte, ist dennoch mehr als berechtigt. Schließlich ist das soziale Netzwerk durchaus dafür bekannt, so viele Daten wie möglich abzugreifen, um damit Geld zu verdienen.

Produkthinweis

NEWZEROL Kopfpolster Kompatibel für Oculus Quest 2 [Erweiterte Unterstützung] Einstellbar Reduzieren des Kopfdrucks Komfortables Touch VR-Zubehör für Oculus Quest 2

Die Sorge bei Apple-Produkten und der Benutzung von Siri ist im Vergleich dazu gering: Schließlich sichert Apple, dass nichts, was das Mikrofon vor einem Sprachbefehl aufnimmt, an Apples Server weitergeleitet wird.

Wirst du das neue Feature für die Oculus Quest nutzen?

Mehr zum Thema
zur Startseite