News

Facebook plant Smartwatch

Die Apple Watch bekommt Konkurrenz. Facebook will eine Smartwatch auf den Markt bringen. Sie soll Whatsapp, Facebook Messenger und Gesundheitsfunktionen bieten.

Wie die Website The Information (Paywall) unter Berufung auf Personen berichtet, die mit der Sache vertraut sind, will Facebook im nächsten Jahr eine eigene Smartwatch auf den Markt bringen.

Sie wird natürlich perfekt auf die Dienste von Facebook zugeschnitten sein und zum Beispiel WhatsApp und den Facebook Messenger unterstützen. Wie jede Smartwatch werden auch Selbstvermessungsfunktionen wie Schrittzähler, Pulsmesser und Fitnessfunktionen eingebaut.

Wie The Information schreibt, dürfte eine Smartwatch der Vision von Mark Zuckerberg zuträglich sein, auch die Computerplattformen zu dominieren, die nach den Smartphones kommen. Ob das jetzt wirklich die Smartwatch ist, wagen wir zu bezweifeln. Aktuell sind Smartwatches lediglich Erweiterungen von Smartphones und Tablets. Natürlich kann die Apple Watch seit einigen Generationen per LTE auch online gehen, wenn kein Smartphone in der Nähe ist, aber ein Ersatz dafür ist sie mit Sicherheit nicht.

Facebook ist schon längere Zeit auf der Suche nach solchen Geräten – anders lässt sich der Kauf von Oculus nicht erklären. Aber bisher haben Virtual-Reality-Headsets kaum eine Bedeutung abgesehen von Spielen und einigen wenigen Simulationen.

Dazu kommt: Apple beherrscht den Smartwatch-Markt seit vielen Jahren und dann gibt es da auch noch Samsung, Google und Huawei, um nur einige Anbieter zu nennen.

Wird Facebook mit seiner Smartwatch Erfolg haben? Was müsste die Uhr deiner Meinung nach können, um einen Durchbruch zu erzielen? Schreibe es in die Kommentarfelder unterhalb dieser Nachricht, wir sind gespannt.

Mehr zum Thema
zur Startseite