News

iMac und Mac mini: Neue Hardware bereits in Kürze?

iPad Pro, 13" MacBook Pro, Powerbeats 4 und das iPhone SE 2 sind nur einige der Geräte, die im März erwartet werden. Ein Leaker deutet nun weitere Geräte an.

Bereits in der Vergangenheit hat Twitter-Leaker CoinX Produktvorstellungen und -funktionen korrekt vorausgesagt. Beispielsweise sagte er die Pro-Bezeichnungen für die aktuellen iPhone-Modelle früh voraus und meldete auch die Rückkehr des iPad mini. Nun meldete er sich auf Twitter mit einem äußerst kurzem Tweet zurück: „iMac/Mac mini (soon)“ 

Der iMac erhielt vor rund einem Jahr ein kleineres Update und könnte in diesem Jahr wieder neue Hardware erhalten. Währenddessen liegt die Veröffentlichung des aktuellen Mac mini fast eineinhalb Jahre zurück, sodass auch hier ein Upgrade überfällig ist. Wie auch beim iMac könnte das Gerät allerdings lediglich neue Prozessoren erhalten. 

Neue Kamera für das iPad?

Neben der kurzen Informationen, dass bald neue Desktop-Macs zu erwarten sind, äußerte er sich auch zum iPad. In einem weiteren Tweet  gab er zu verstehen, dass das iPad mit einer neuen Kamera ausgestattet sein wird. Unklar ist jedoch, was dies genau bedeutet. Es wird seit einiger Zeit spekuliert, dass das iPad Pro eine Triple-Kamera erhält. Jedoch könnte auch das normale iPad eine Dual-Kamera spendiert bekommen. 

Produkthinweis

Apple iPad Pro (11 Zoll, Wi-Fi, 64GB) - Space Grau (Vorgängermodell)

Mehr zum Thema
zur Startseite