News

Instagram: Update bringt Dark-Mode-Unterstützung

Neben Snapchat und Facebook gehört Instagram seit Jahren zu den beliebtesten sozialen Plattformen der Welt. Passend zur kürzlichen Veröffentlichung von iOS 13 gab es nun auch ein neues Update für die Foto-Community-App, damit die neuen Funktionen des Betriebssystems unterstützt werden. Allen voran führt man ein dunkles Erscheinungsbild sowie die automatische Unterstützung des Dark Modes in Version 114.0 ein.

Auf der WWDC kündigte Apple im Juni iOS 13 an. Als eines der großen Themen bestimmte dabei natürlich der Dark Mode einen Großteil der Präsentation. Apple taucht mit dem neuen Update das gesamte Betriebssystem in ein stimmiges dunkles Erscheinungsbild und erhört damit den lange geforderten Wunsch der Nutzer. Gleichzeitig versprach Apple auch, dass man Entwicklern eine Schnittstelle bieten wird, damit Drittanbieter-Apps ebenfalls und voll automatisch mit dem System in ein dunkles Farbthema versetzt werden können. Einige erste App-Entwickler aktualisierten Ihre Anwendungen bereits zur Veröffentlichung am 19. September, während seither weitere folgten.

Die neueste und bekannteste App, die ab sofort den Dark Mode unterstützt, ist Instagram. Die Facebook-Tochter verspricht mit Version 114.0 zwar nur Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen, aber gleichzeitig führt man das dunkle Farbthema sowie die Unterstützung des Dark Mode ein. Eine manuelle Aktivierung ist hier allerdings nicht möglich, sodass es sich nur gemeinsam mit dem System de-/aktivieren lässt.

Instagram steht kostenfrei im App Store zum Download bereit.

Laden im App Store

Instagram

Entwickler: Instagram, Inc.

Mehr zum Thema
zur Startseite