News

iOS 14.5: Diese Neuerungen bringt die zweite Beta

Apple veröffentlichte die zweite Beta zu iOS und iPadOS 14.5 und führt damit weitere Neuerungen ein, die in Beta 1 noch fehlten. Wir verraten dir, was neu ist.

Seiten

Seiten

Vor zwei Wochen veröffentlichte Apple die erste Beta zu iOS 14.5 für Entwickler und überraschte vor allem beim Umfang. Anders als etwa iOS 14.1 oder 14.3 integrierte Apple eine Vielzahl neuer Funktionen. Allen voran ist sticht dabei die Möglichkeit ins Auge, dass du demnächst dein iPhone mit der Apple Watch entsperren kannst, wenn du eine Maske trägst – ein Feature, das längst überfällig war. Allerdings erfordert dies auch weiterhin einen Teilscan deines Gesichts sowie eine manuelle Aktivierung in den Einstellungen.

iOS 14.5 bringt viele kleine Features 

Daneben führt Apple nicht nur die 5G-Unterstützung für den Dual-SIM-Betrieb ein, sondern polierte einige Apps und Ansichten optisch auf. So erhielt etwa die Podcasts-App einen neuen Look, während Siris Nachrichten-Darstellung sich nun ebenfalls besser in das Betriebssystem integriert. Im Notfall kann der Sprachassistent übrigens nun auch den Notruf wählen. 

Apple hört jedoch dabei längst nicht auf. Das kalifornische Unternehmen führt noch weitere lange gewünschte Funktionen ein. Dazu gehören die neuen Sortier- und Druckoptionen in der Erinnerungen-App oder auch der Bootvorgang beim iPad im Querformat – beispielsweise mit Magic Keyboard. Erwähnenswert ist dabei auch die Unterstützung für die neuen Controller der PlayStation 5 und Xbox Series X/S.

Zweite Beta bringt Detailverbesserungen und Emojis

Die großen Neuerungen bringt die zweite Beta zu iOS 14.5 nicht mit, aber dafür zahlreiche kleine Anpassungen und nützliche Features. Neben mehr als 200 neuen Emojis bringt das Update voraussichtlich neue Sicherheitsfunktionen, Kurzbefehle und Gesten für Apple Music mit. Der Schlafmodus wurde übrigens in dem Zug auch leicht verbessert und gibt dir beim Weckerstellen mehr Freiheiten. Weitere Informationen dazu findest du oben in der Galerie.

Welche Funktionen von iOS 14.5 wünschst du dir sofort? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

Mehr zum Thema
zur Startseite