News

Neues iPhone SE gegen iPhone 11 im Vergleich: Volle Leistung bei halbem Preis?

Nach Jahren der Gerüchte kündigte Apple das iPhone SE (2. Gen) offiziell an. Während es aussieht wie ein iPhone 8, kann es mehr und muss den Vergleich mit dem iPhone 11 nicht scheuen. Oder doch?

Design: Moderne gegen Antike

Grundsätzlich wünschen sich viele Nutzer das Design des iPhone 5s zurück. Das Gerät war damals auch für das erste iPhone SE Vorbild und man hoffte auf eine erneute Rückkehr des Designs. Apple setzt hingegen auf das Design des kleinen iPhone 8 mit 4,7" Display, welches sein Aussehen bereits  vom 2014er iPhone 6 bezog. Deutlich moderner wirkt daher das iPhone 11 – Apples Einstieg in die High-End-Modelle. Die nahezu randlose Front macht Eindruck und erlaubt ein größeres 6,1-Zoll-Display im kompakten Format. Gleichzeitig bietet das iPhone 11 mehr Farbauswahl. So können sich Nutzer zwischen Grün, Violett, Gelb, Schwarz, Weiß und (PRODUCT)RED entscheiden, während für das neue iPhone SE lediglich die letzten drei Farben zur Auswahl stehen. 

Kameras und biometrische Sicherheit

Das iPhone SE muss sich in vielerlei Hinsicht nicht verstecken und bietet eine großartige Qualität für kleines Geld. Allerdings entschied sich Apple wohl aus Kostengründen gegen große Kameraupgrades, sodass man prinzipiell Kameras aus 2017 erhält. Das iPhone 11 ist hingegen erstmals mit einer Dual-Kamera ausgestattet, die ein Weitwinkel- und Ultraweitwinkelobjektiv bietet. Außerdem verfügt das 2019er Modell über einen Nachtmodus, der Aufnahmen in schlechten Lichtverhältnissen deutlich aufbessert. Beim iPhone SE fehlt dieser leider.

Auch die Frontkamera fällt schwächer aus. Anstatt von 12 Megapixeln bietet das iPhone SE nur 7 Megapixel. Auch 4K-Aufnahmen sind beim Low-End-Modell nicht mit der Selfiekamera möglich. Das Fehlen der TrueDepth-Kamera lässt auch die Gesichtserkennung Face ID auf dem Low-Budget-iPhone entfallen. Dafür verfügt es über einen Home-Button mit integriertem Fingerabdrucksensor Touch ID. 

Leistungsvergleich

Obwohl das iPhone SE dem iPhone 11 in vielen Bereichen unterliegt, entschied sich Apple in einem entscheidenden Punkt gegen Sparmaßnahmen: beim Chip. Beide Geräte verfügen über den aktuellen A13 Bionic, der für mehr Effizienz, längere Akkulaufzeiten und natürlich eine bessere Performance konzipiert wurde. Trotz alter Hardware kann Apple aus dem iPhone SE einige neue Features herausholen. Beispielsweise erlaubt der Neural Engine des Chips bessere Foto- und Videoaufnahmen. Neben Smart HDR erlaubt der Chip trotz einfachen Kameras auch die Aufnahme von Porträtfotos sowie eine Schärfentiefenverlagerung in Echtzeit. 

Fazit

Apples neues Einsteigermodell steht dem kleinen High-End-Modell nur in wenigen Punkten nach. Mit Dual-SIM, Wi-Fi 6 und drahtloser Ladefunktionen bietet es neueste Technologien und besticht dennoch durch einen kleinen Preis mit ebenfalls kleinen Gewicht. Lediglich Apples neuer Ultrabreitbandchip U1 sowie eine umfassende Farbauswahl werden schmerzlich vermisst. Mit dem iPhone SE (2 Gen) macht Apple dem iPhone 11 die Daseinsberechtigung streitig, da man ein kleines Gerät mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis bietet, das für die meisten Nutzer ausreicht, während technikaffine Nutzer ohne zum teurerem iPhone 11 Pro greifen.

Jedoch sollte man sich stets fragen, welche Funktionen man benötigt und welche nicht. Ein Blick auf den direkten Vergleich beider Geräte kann daher helfen: 

iPhone 11

iPhone SE (2 Gen)

Displayauflösung

1.792 x 828

1.334 x 750

Display

6,1 Zoll LCD

4,7 Zoll LCD

True Tone Display

Ja

Ja

Pixeldichte

326 ppi

326 ppi

Speicher

64 GB, 128 GB, 256 GB

64 GB, 128 GB, 256 GB

Speicher erweiterbar

Nein

Nein

Arbeitsspeicher

4 GB

3 GB

Frontkamera (Auflösung)

12 MP (f/2,2)

7 MP (f/2,2)

Animojis / Memojis

Ja

Nein, nur als Sticker

Rückkamera (Auflösung)

12 MP (f/2,4), 12 MP (f/1,8)

12 MP (f/1,8),

Porträtaufnahmen

Ja

Ja

Nachtmodus

Ja

Nein

Stereo-Audioaufnahmen bei Videos

Ja

Ja

Audiowiedergabe

Räumliche Wiedergabe mit Dolby-Atmos-Unterstützung

Stereo

Prozessor

A13 Bionic

A13 Bionic

Wasserdichtigkeit

IP68, bis 2m

IP67, bis 1m

Akku (Kapazität)

3.110 mAh

Unbekannt

kabellos aufladen

Ja

Ja

Fingerabdrucksensor

Nein

Ja

Gesichtserkennung

Ja

Nein

Betriebssystem

iOS 13

iOS 13

Sprachassistent

Siri

Siri

Anschlüsse

Lightning

Lightning

Konnektivität

BT 5.0, Wi-Fi 6, NFC, Gigabit-class LTE

BT 5.0, Wi-Fi 6, NFC, Gigabit-class LTE

ÖPNV-Expresskarten

Ja, mit Energiereserve

Ja, mit Energiereserve

Dual-SIM

Ja, Nano-SIM + eSIM

Ja, Nano-SIM + eSIM

Ultrabreitband-Chip U1

Ja

Nein

Gewicht

194 g

148 g 

Farben

6: Schwarz, Weiß, Grün, Gelb, Violett, (PRODUCT)RED

3: Schwarz, Weiß, (PRODUCT)RED

Abmessungen

75,7 x 150,9 x 8,3 mm

67,3 x 138,4 x 7,3 mm

Preis (UVP)

ab 800 Euro

ab 480 Euro

Mehr zum Thema
zur Startseite