News

Vom BMW i8 zum AppleCar: Apple heuert BMW-Manager an

Ein Elektroauto von Apple soll kommen. Während das Unternehmen bereits einige Talente an Bord holt, heuerte Apple nun BMWs Ulrich Kranz als neuen Projektleiter an.

Seit einiger Zeit beschäftigt uns die Frage, ob Apple weiterhin eigene Fahrzeugpläne verfolgt oder ob man das Feld anderen überlässt und nur als Technologie-Zulieferer agiert. Im Laufe der Jahre berichteten wir über zahlreiche Zu- und Abgänge beim Personal und einmal hieß es sogar, dass Apple das Projekt völlig einstellt. Im Frühjahr 2021 folgte dann die Überraschung, als Hyundai Gespräche mit Apple verkündete. Nun fügt sich das nächste Teil ins Puzzle: Ulrich Kranz. 

Erst Elektroautos für BMW, dann das Start-up Canoo

Wie Bloomberg berichtet, soll Ulrich Kranz nun bei Apple als neuer Projektleiter untergekommen sein. Kranz war knapp 30 Jahre bei BMW beschäftigt und leitete unter anderem die Initiative zur Elektromobilität, die mit dem BMW i3 und dem i8 für Aufsehen sorgte. 2017 ging er dann zum Start-up Faraday Future, um weiter an Elektroautos zu entwickeln. Dort hielt es ihn nicht lange, sodass es mit Canoo ein eigenes Start-up gründete, das selbstfahrende Fahrzeuge als Ziel hat. Auch dieses hat er mittlerweile wieder verlassen, um bei Apple einzusteigen. 

Womöglich hat er an Apples Idee gefallen gefunden, die laut Insidern die Elektromobilität mit dem autonomen Fahren verbinden soll. Zudem ist Apple stets bemüht, das bestmögliche Ergebnis zu erzielen und dabei den Nutzer in den Vordergrund zu rücken. Mit Ulrich Kranz bekommt das Unternehmen nun erfahrene Unterstützung, um das Projekt doch noch auf die Straße zu bekommen. 

Während Kranz' langjährige Erfahrung ein großer Zugewinn für Apple darstellt und ihm ambitionierte Projekte nicht fremd sind, dürfte spätestens jetzt klar sein, dass es das kalifornische Unternehmen ernst meint und tatsächlich an einem eigenen Elektrofahrzeug interessiert ist. Es bleibt jedoch spannend, ob die Gerüchte sich bewahrheiten und Apple schon 2023/24 eine Ankündigung vornimmt.

Produkthinweis

Neu Apple AirTag

Mehr zum Thema
zur Startseite