Ratgeber

macOS Catalina: So passen Sie die Schriftgröße im Finder an

Je nach Mac und eingestellter Bildschirmauflösung kann die Schrift sehr klein erscheinen. Darunter leidet natürlich auch  die Lesbarkeit von Einstellungen, Buttons und Co. Leider lässt es macOS 10.13 (oder neuer) nicht zu, dass man die Schriftgröße unabhängig von der Bildschirmauflösung anpassen kann. Zumindest gibt es aber einen kleinen Trick, wie man die Schriftgröße im Finder am Mac anpassen kann, den wir Ihnen nicht vorenthalten möchten.

So passen Sie die Schriftgröße im Finder unter macOS an

Die Schriftgröße kann im Finder relativ leicht angepasst werden. Diese kann einen Wert zwischen zehn und sechzehn besitzen. Standardmäßig ist die Schriftgröße dabei auf 12 festgelegt. Die Änderung der Schriftgröße hat keinen Einfluss auf die Größe der Icons.

Öffnen Sie dazu zunächst ein Finder-Fenster, falls Sie dies noch nicht getan haben. Klicken Sie im Anschluss in der Menüleiste am oberen Bildschirmrand auf den Eintrag „Darstellung“ und wählen dort den Punkt „Darstellungsoptionen einblenden“ aus. Alternativ können Sie auch die Tastenkombination Befehlstaste (cmd) + ( j ) verwenden.

Sie sehen nun ein neues Einstellungsfenster mit verschiedenen Optionen. Klicken Sie danach auf das Dropdown-Menü neben dem Eintrag „Textgröße“ und wählen Sie jetzt die gewünschte Schriftgröße aus.

Die Schriftgröße wird mit sofortiger Wirkung übernommen und auf jeden anderen Ordner im Finder angewandt. In älteren Versionen von OS X beziehungsweise macOS kann es vorkommen, dass man dies separat einstellen muss, da die Schriftgröße dann nur an den einzelnen Ordner gebunden ist. Wenn dies der Fall ist, sehen Sie womöglich auch eine abweichende Darstellung der verschiedenen Einstellungen auf unseren Screenshots. 

Mehr zum Thema
zur Startseite