Ratgeber

Mail lädt E-Mails nicht am iPhone? Das kannst du tun

Auch unter dem neuesten iOS kann es immer wieder vorkommen, dass, wenn man eine E-Mail in der Mail-App öffnen möchte, kein Inhalt angezeigt wird und dieser auch partout nicht geladen werden kann. Natürlich ist das eine ärgerliche Sache und kommt oftmals genau zum falschen Zeitpunkt. Wir möchten dir daher zeigen, wie du das Problem mit den E-Mails ganz einfach beheben können – ohne dass deine Daten verloren gehen.

Überprüfe die Internetverbindung

Wenn eine E-Mail nicht richtig geladen kann, liegt dies in manchen Fällen an einer schlechten Internetverbindung während des E-Mail-Abrufs. Dies kann nämlich verhindern, dass die E-Mails vollständig auf das iPhone geladen werden. Überprüfe also, ob du über eine schnelle und stabile Internetverbindung verfügst.

Unterbrich die Verbindung und aktiviere sie wieder

Unter iOS kann immer wieder ein Fehler auftauchen, der vor allem unterwegs die Internetverbindung verweigert und somit das Laden von E-Mails unmöglich macht. Oftmals lässt sich dieses Problem leicht beheben. Öffne das Kontrollzentrum und aktivieren Sie den Flugmodus. Warte einen Augenblick, bevor du ihn wieder deaktivierst. Nun sollte man die E-Mails wieder ohne Probleme laden und öffnen können.

Gleiches gilt übrigens auch für die WLAN-Verbindung. Allerdings kann hier auch ein Blick in die Einstellungs-App in den Punkt „WLAN“ helfen, um sich zu vergewissern, dass man das richtige Netzwerk nutzt.

Starte die Mail-App neu

Eine einfache aber effektive Lösung kann auch das Schließen und erneute Öffnen der Mail-App sein. Dazu drückst du bei älteren Geräten zweimal schnell den Home-Button, um den App-Umschalter zu öffnen. Wische dann mit dem Finger auf der Mail-App nach oben, um sie zu schließen. Drücke wieder den Home-Button, um zum Home-Bildschirm zurückzukehren. Bei neueren Modellen wischst du hingegen vom unteren Bildschirmrand zur rechten Bildschirmmitte, um den App-Umschalter zu öffnen. Beende die App, indem du sie nach oben wegwischst. Danach tippst du einfach auf den Freiraum unter den Apps. Öffne anschließend die Mail-App erneut. 

Wenn alles nicht hilft, ...

... dann solltest du das iPhone neu starten. Ein solcher Neustart behebt womöglich nicht nur das Verbindungsproblem, sondern hilft auch bei vielen anderen Fehlern. Unabhängig vom Geräte-Modell kann man dies ohne Tastenkombination erledigen. Öffne dazu die Einstellungen und rufen „Allgemein“ auf. Danach scrollst du nach ganz unten und tippst auf „Ausschalten“. Ziehe nun noch den Regler nach rechts, um den Vorgang fortzusetzen. Warte eine Minute, bevor du das Gerät wieder einschaltest.

Mehr zum Thema
zur Startseite