Ratgeber

So nutzt du Spotify anstatt Apple Music standardmäßig am HomePod

Der HomePod und Apple Music gehören zusammen. So sieht es zumindest Apple. Mittlerweile kannst du aber auch einen anderen Musikdienst als Standard festlegen.

Apple Music war seit der Markteinführung des HomePod lange der Standarddienst, um auf dem Smart Speaker Musik zu hören. Apple hat dies mittlerweile gelockert und erlaubt auch anderen Anbietern den Platz als standardmäßiger Musikstreamingdienst einzunehmen. Passend dazu führte man mit iOS 14 die Möglichkeit dazu ein, die bislang noch sehr rar genutzt wird. Als einer der ersten Anbieter ist Pandora in den USA verfügbar. Bald soll auch Spotify folgen und neben der Musik auch Podcasts sowie Audiobücher streamen.

HomePod: Musikdienst wechseln – so geht's

Bevor du einen anderen Musikdienst als Standardanwendung festlegst, solltest du sicherstellen, dass deine bevorzugte Wahl auch kompatibel ist. Achte daher, dass die App auf deinem iPhone auf dem neuesten Stand ist. Im Fall von Pandora musste du deinen HomePod zunächst über dein Profil innerhalb der App verbinden. Danach öffnest du die Home-App und tippst oben links auf das Haus-Symbol. Wähle dort die Option „Einstellungen des Zuhauses“ aus und tippe anschließend auf dein Profilbild, um in deine persönlichen Einstellungen zu gelangen. Unter Medien kannst du den Standarddienst festlegen. Standardmäßig ist dies natürlich Apple Music. Ein Tipp darauf offenbart dir weitere Einstellungen.

Anbieter-Unterstützung lässt auf sich warten

Es ist wichtig zu beachten, dass aktuell noch kaum Musikdienste wie Amazon Music, YouTube Music oder Spotify unterstützt werden. Zumindest Spotify signalisierte bereits, dass man an einer Umsetzung interessiert sei. Wann diese jedoch erfolgt, ist noch nicht bekannt. Wir hoffen jedoch, dass die Anbieter das Feature bald  entsprechend nachreichen.

Möchtest du zukünftig mehr Tipps und Tricks zum HomePod lesen, dann lass es uns wissen. Schreib uns einfach einen Kommentar oder hinterlasse uns einen Post auf unserer Facebook-Seite.

Mehr zum Thema
zur Startseite