Ratgeber

Mit WhiteWall RoomView siehst du bereits vorher wie’s aussieht

Aus selbst geschossenen oder online gefunden Fotos eindrucksvolle Kunstwerke für die Wand zu gestalten, ist inzwischen ein beliebtes Element der Inneneinrichtung. Neu hingegen sind Möglichkeiten, sich das Ergebnis schon vor der Bestellung anzuschauen. Genial!

Schon gewusst? Auf whitewall.com werden dir jede Menge Fachbegriffe der Fotografie von den Expert:innen leicht verständlich erklärt.

Wer sich auf dem deutschen Markt der Online-Druckdienstleister für Fotografien schon einmal umgeschaut hat, ist unter Garantie auch auf WhiteWall gestoßen. Das 2007 gegründete Fotolabor vereint modernste Technologien mit traditionellen Entwicklungsverfahren. Die daraus resultierenden Produkte werden regelmäßig von allen namhaften Foto-Fachmagazinen mit Preisen bedacht.

Und auch für Preise der renommierten TIPA (Technical Image Press Association) dürften die Frechener inzwischen eine eigene Sammlung angelegt haben. Bilder großformatig online produzieren zu lassen, ist so eine Sache.

Die Preisspanne von den billigsten bis zu den hochwertigsten Anbietern ist enorm und wer nur wenig Ahnung von der Materie hat, ist schnell mit dem gesamten Projekt, ein Foto an die Wand zu bringen, überfordert.

WhiteWall gehört nicht nur zu den besten Fotolaboren der Welt, sondern auch zu den Anbietern mit den meisten Möglichkeiten. Dabei werden Kund:innen mit der Auswahl aber natürlich nicht alleine gelassen. Ausführlich erklären die Foto-Expert:innen auf whitewall.com, was die Vorzüge der jeweiligen Produkte sind und wofür sie sich am besten eignen.

Und obwohl der Bestellvorgang bei WhiteWall schon immer einfach war, standen bislang mindestens all jene vor einem Problem, deren visuelle Vorstellungskraft nicht allzu gut ausgeprägt war. Wer nicht vor dem geistigen Auge sehen kann, ob ein großformatiges Foto mit grellen Farben an der Wand wirklich zum Interieur passt, musste sich beim Auspacken des gelieferten Drucks überraschen lassen. Bis jetzt.

RoomView: eine echte Hilfe

Bis zum finalen Klick auf den „Bestellen“-Button muss vieles bedacht werden. Format, Größe und gegebenenfalls der gewählte Rahmen müssen perfekt zum Bild und auch zur Umgebung passen. Dabei hilft die im Mai neu vorgestellte Funktion „RoomView“.

In unserem Workshop weiter unten erfährst du im Detail, was es damit auf sich hat. Vorab nur so viel: Stell dir vor, du könntest das von dir favorisierte Foto in der gewünschten Produktionsart in einer virtuellen Kopie des Raums, in dem es später tatsächlich an der Wand hängen soll, anschauen.

Würde dir das nicht erleichtern, das richtige Format, die richtige Größe und sogar die richtige Rahmenfarbe und -stärke zu bestimmen?

WhiteWall-Gründer und Geschäftsführer Alexander Nieswandt ist begeister vom neuen Service-Angebot:

„Unser neuer WhiteWall RoomView, der individuelle Fotografie in der richtigen Perspektive an den eigenen Wänden projiziert, verbindet bestmögliche Visualisierung mit dem Fachwissen unserer WhiteWall-Expert: innen für ein optimales Ergebnis. Der WhiteWall Room- View, den wir intern entwickelt haben, ist für die professionelle sowie private Nutzung ein sensationeller Support.“

Wer sich bei der Bestellung trotzdem unsicher fühlt, kann natürlich auch eine persönliche Online-Beratung durch das WhiteWall-Fachpersonal buchen, um am Ende garantiert die richtige Wahl zu treffen. Ein Angebot, das auch für Fotograf:innen interessant sein kann, um die eigenen Fotografien in Galeriequalität zu visualisieren, bevor sie ordern.

Dass das Innovationspotenzial damit noch lange nicht erschöpft ist, macht Thomas Alscheid, ebenfalls Geschäftsführer bei WhiteWall, klar: „Unser zentrales Anliegen ist die Zufriedenheit unserer Kund:innen. Wir arbeiten bereits jetzt wieder an weiteren Features, um unsere Kund:innen auch zukünftig zu überraschen und sie für unsere Produkte zu begeistern.“

Foto-Freund:innen dürfen als gespannt sein, was in den kommenden Monaten und Jahren noch alles möglich sein wird.

Workshop: So einfach kannst du dir anschauen, wie dein Foto an der Wand aussehen wird

1. Im oberen Bereich der Produktvorschau befindet sich nun die grüne Schaltfläche „Im eigenen Raum Konfigurieren“. Hier startet der Vorgang.

2. Nach einem Klick auf den Button bekommst du einen QR-Code angezeigt, den du mit deinem Smartphone scannst, um ein Foto von deinem Raum zu machen.

3. Nach einer kurzen Wartezeit zeigt dir WhiteWall das gewünschte Produkt in einer Vorschau in deinem eigenen Raum an.

4. Mit der Funktion „Wand leeren“ können eventuell bereits vorhandene Wandbilder digital entfernt werden, um einen noch realistischeren Eindruck zu gewähren.

5. Perfektionist:innen können sogar noch Details wie etwa den Weißpunkt bestimmen, damit der digitale den realen Raum bestmöglich widerspiegelt.

6. Innerhalb weniger Sekunden erhältst du so eine absolut zuverlässige Vorschau darauf, wie sich das gewählte Bild in deinen eigenen vier Wänden machen wird.

www.whitewall.com

Mehr zum Thema
zur Startseite