News

iOS 14.5 Beta 7 für das iPhone und iPadOS 14.5 Beta 7 erschienen

Apple hat die Beta 7 von iOS 14.5 und iPadOS 14.5 veröffentlicht. Langsam nähert sich das Unternehmen einem Rekord von Beta-Versionen.

Apples unendlicher Beta-Reigen geht weiter. Die Beta 7 von iOS 14.5 und iPadOS 14.5 ist ein Beleg dafür, dass sich das Apple relativ viele Änderungen in den Betriebssystemen für iPhone und iPad vornimmt - ansonsten wären wohl kaum so viele Betaversionen erforderlich.

Das Betriebssystem iOS 14.5 erlaubt die Entsperrung des iPhones durch eine Apple Watch mit watchOS 7.4. Das klappt, wenn du eine Maske trägst und somit Face ID nicht verwendbar ist. Aus Sicherheitsgründen geht das aber weder bei Apple Pay noch bei App-Store-Einkäufen. In der App „Wo ist“ wurde schon ein Hinweis auf die kommenden AirTags und die smarten Tags von Drittanbietern entdeckt und die Musik-App kann Liedtexte mit Dritten teilen und erhält eine neue Wischgeste zum Durchblättern von Musiksammlungen.

Sicherheitsupdates getrennt von OS-Updates

Anwender:innen können künftig Sicherheitsupdate von iOS-Updates getrennt installieren. Das soll vor allem deutlich schneller gehen, als immer das komplette Betriebssystem installieren zu müssen.

iOS 14.5 ist zudem mit einer Option ausgerüstet, mit der sich der Akku im iPhone neu kalibrieren lässt, wenn das Batteriemanagement-System verrückt spielen sollte. Die Funktion wird erst angezeigt, wenn die Leistung des Akkus vermindert ist.

Siri wird divers

Dazu kommen zwei neue Siri-Stimmen. Benutzer:innen müssen bei der Inbetriebnahme wählen, ob Siri eine männliche oder eine weibliche Stimme haben soll. Bisher war die Voreinstellung weiblich. Für iPadOS gibt es endlich einen horizontalen Bootscreen.

Produkthinweis

Neues Apple iPhone 12 (128 GB) - Blau

Mehr zum Thema
zur Startseite