News

Star Trek ComBadge: Jetzt vorbestellbar

Wer Star Trek geshen hat, wird die ComBadge kennen. Dabei handelt es sich um ein Kommunikationsgerät in Form des Logos der Sternenflotte. Dieses Gerät sitzt auf der Brust eines jeden Mitglieds der Sternenflotte und hat in Sachen Funktionsumfang eine gewisse Ähnlichkeit mit Apples AirPods. Nun gibt es diese ComBagde in einer funktionalen Version zum Vorbestellen.

Spätestens seit der Serie „Star Trek: Das nächste Jahrhundert“ mit Captain Picard gibt es das Konzept der ComBadge. Dabei handelt es sich um einen Pin im Star-Trek-Logo auf der Brust. Über diesen Pin kann der Träger lokalisiert werden, mit anderen Personen auf dem Raumschiff kommunizieren oder den Bord-Computer um Rat fragen. Und nun gibt es diese ComBadge in echt – quasi.

Die ComBadge besitzt ein Mikrofon, einen Lautsprecher und einen microUSB-Port über den sie geladen wird. Das Gerät wird via Bluetooth mit dem Smartphone gekoppelt. Anschließend stehen dem Nutzer mehrere Funktionen zur Verfügung. So ist es mit der ComBadge nicht nur möglich zu telefonieren, Telefonate anzunehmen, zu starten und zu beenden. Nutzer haben auch Zugriff auf die Sprachassistenten Siri, Google Now und Cortana, je nach gekoppeltem Smartphone, und können damit Musik steuern. Aktiviert beziehungsweise deaktiviert wird die ComBadge wie in Star Trek mittels eines Taps auf diese. Eine einzige Akkuladung der ComBadge soll bis zu 10 Stunden Betrieb ermöglichen.

Star Trek ComBadge ist AirPods nicht unähnlich

Im Grunde ist die ComBadge in ihrem Funktionsumfang Apples AirPods nicht ganz unähnlich. Nur, dass sie deutlich weniger zum Musik hören geeignet ist, dafür die Herzen der Star-Trek-Fans höher schlagen lassen dürfte.

Auf dem Web-Store ThinkGeek beziehungsweise dem offiziellen Star-Trek-Store kann die ComBadge aktuell für rund 80 US-Dollar vorbestellt werden.

Mehr zum Thema
zur Startseite