News

WhatsApp: Jetzt kannst du deine Nachrichten verschwinden lassen

WhatsApp rollt aktuell eine neue Funktion aus, die Nachrichten, Bilder und Videos nach einiger Zeit verschwinden lässt. Allerdings gibt es einen Haken.

Die Facebook-Tochter WhatsApp macht in den vergangenen Tagen durch große neue Funktion auf sich aufmerksam. Während das Unternehmen in einer Beta für iOS und Android bereits eine neue Speicherverwaltung testet, die dir wieder Platz schaffen soll, rollt das Unternehmen aktuell eine weitere praktische Funktion aus.

WhatsApp: Nachrichten können bald verschwinden

Wie die Website TechCrunch berichtet, stellen die Entwickler hinter dem beliebten WhatsApp-Messenger ein neues Feature für erste Nutzer bereit. Wie es von der Seite heißt, wird die Funktion in Wellen bereitgestellt, sodass sie noch nicht alle Anwender ausprobieren können. 

Nutzern soll damit die Möglichkeit gegeben werden, dass Nachrichten, Fotos und Videos einige Zeit nach dem Versand wieder aus dem Chatverlauf verschwinden. Dies gilt sowohl für normale Chats als auch Gruppenchats. Jedoch sollen nur Nutzer mit administrativen Rechten die Aktivierung vornehmen können. Ist das Feature aktiviert, dann verschwinden die Inhalte nach sieben Tagen – unabhängig davon, ob sie gelesen worden oder nicht. 

Während diese Beschränkung noch sehr stark sind, gibt Facebook einen Hinweis auf den Ausbau des Features. Demnach könnte man sie in Zukunft weiter verfeinern und damit vielleicht sogar sich selbstzerstörende Bilder, Videos und Texte einführen, wie man sie schon von anderen Anbietern kennt. Dort erfolgt die Löschung nach deutlich kürzerer Zeit und können – abhängig von der App – sogar nur für einzelne Nachrichten gewählt werden.

Laut Facebook sollte die Funktion schon früher erscheinen, aber die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung soll für eine Verzögerung gesorgt haben. 

Neben der verbesserten Speicherverwaltung könnte WhatsApp dadurch viel Speicherplatz einsparen. Allerdings muss man beide Funktionen – sobald verfügbar – aktivieren. 

Was haltet ihr von dem Feature? Sinnvoll oder hätte man sich das auch sparen können? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Mehr zum Thema
zur Startseite