Ratgeber

iOS 8 Video-Tipp: Live-Diktat mit Siri anfertigen – so geht's

Alle großen mobilen Betriebssysteme besitzen mittlerweile einen Sprachassistenten. Apples Programm hört auf den Namen Siri und kann dem Anwender unter anderem Informationen aus dem Internet heraussuchen oder auf Anweisung einen Termin im Kalender anlegen. Siri kann aber noch viel mehr - beispielsweise ein Live-Diktat entgegen nehmen. Wie Sie mit Siri ein Live-Diktat anfertigen, zeigen wir Ihnen in unserem Video-Tipp.

Apples Sprachassistentin Siri ist nicht nur eine Sprachsteuerung, mit der Nutzer Termine anlegen oder Informationen wie das Wetter abfragen können. Siri beherrscht noch viel mehr Funktionen. So können iPhone-Nutzer mithilfe von Siri auch Nachrichten und andere Texte diktieren.

Um einen Text, beispielsweise eine Notiz via Siri anzufertigen, müssen Sie zunächst Siri starten indem Sie den Homebutton etwas mehr als eine Sekunde gedrückt halten. Sobald Siri gestartet ist, zeichnet die Sprachassistentin alles auf, was Sie sagen und versucht Anweisungen zu erkennen und auszuführen. Wenn Sie nun also „Siri, neue Notiz“ sagen, erkennt Siri dies als Anweisung, eine neue Notiz anzulegen. Alles was Sie nun anschließend sagen, speichert Siri in der neuen Notiz ab.

Weitere geniale Tipps und Tricks zu iOS 8 finden Sie in unserer cleveren Pocket Academy-App sowie in unserem YouTube-Kanal.

Beachten Sie, dass Sie bei diesem Diktat an Siri auch die Satzzeichen aussprechen müssen. Noch während Sie sprechen, zeigt Siri Ihnen den diktierten Text an. Sollte Siri ein Wort falsch verstanden haben, können Sie den Text bearbeiten, indem Sie unterhalb des Textes auf „Bearbeiten“ tippen. Sobald Sie mit der Notiz fertig sind, hören Sie einfach auf zu sprechen. Siri erkennt auch dies und beendet die Aufnahme des Diktats. Abschließend zeigt Ihnen Siri die Notiz noch einmal an.

Mehr zum Thema
zur Startseite