News

Diese magische Schreibmaschine von Mercedes denkt sich eigene Geschichten aus

Die nordamerikanische Forschungs- und Entwicklungsabteilung von Mercedes Benz hat eine „magische“ Schreibmaschine entwickelt. Diese Schreibmaschine kann ganze Geschichten selbstständig tippen. Alles was die Künstliche Intelligenz, die hinter dem Gerät steht, dafür benötigt, ist eine Idee, die vom Nutzer in einigen wenigen Sätzen vorher eingetippt werden muss. Zweck der Übung ist eine Demonstration der Fähigkeiten der Mercedes-Benz-KI.

Der Autohersteller Mercedes Benz hat eine „magische“ Schreibmaschine entwickelt. Das Gerät kommt aus der nordamerikanischen Forschungsabteilung des Unternehmens, das in Sunnyvale in Kalifornien beheimatet ist. Es dient dazu, die Fortschritte des Unternehmens bei der Entwicklung Künstlicher Intelligenz zu demonstrieren.

Die „magische“ Schreibmaschine kann ganze Geschichten schreiben

Die Mitarbeiter des Reasearch und Development Centers von Mercedes Benz in Kalifornien haben der KI die Märchen der Gebrüder Grimm zu „lesen“ gegeben und sie anschließend mit einer klassischen, aber entsprechend aufgerüsteten Schreibmaschine verbunden. Fängt ein Nutzer nun damit an, einige Sätze in die Schreibmaschine zu tippen, nimmt diese ihre Arbeit auf. Basierend auf den Märchen Grimms und einem Algorithmus, der im Wesentlichen daraus besteht, Sätze zu analysieren und neue dazu passende Sätze zu bilden, kann die Schreibmaschine die Geschichte weiterführen. Die Tasten des Geräts bewegen sich dabei von ganz alleine und am Ende erhält man eine Seite mit einer von der KI getippten Geschichte.

Lesetipp

Steve Wozniak: Künstliche Intelligenz ist unausweichlich – und sie wird die Menschheit kontrollieren

Steve Wozniak ist seit rund 40 Jahren einer der Vordenker der Technologie-Branche, auch wenn er selbst mittlerweile keine Geräte oder Software... mehr

Die Künstliche Intelligenz, an der Mercedes Benz arbeitet, soll einmal Einzug in die Autos des Unternehmens halten. Dort soll sie dann das Armaturenbrett „schlauer“ machen und den Fahrer unterstützen. Langfristig könnte die KI somit auch die Grundlage für ein selbstfahrendes Auto von Mercedes Benz bilden.

Mehr zum Thema
zur Startseite