News

Für mehr Sicherheit: Motorradhelm mit HUD-Display

Motorradfahrer leben vergleichsweise gefährlich. Sie bei Unfällen nicht nur schlechter geschützt als Autoinsassen, sondern sehen auch deutlich weniger. Fusar Technologies will das mit einem neuen Helm ändern.

Motorradfahren ist und bleibt gefährlich. Auch wenn die Fahrer selbst oft nichts dafür können, sind sie doch meist die Dummen, da sie bei einem Unfall einfach größtenteils ungeschützt sind. Fusar Technologies will das Motorradfahren nun sicherer machen. Hierfür entwickelt und testet das Unternehmen derzeit einen Helm, mit dem der Träger seine Umgebung viel besser beobachten kann.

Auf der Augmented Wold Expo 2014 stellte der CEO von Fusar Technologies, Ryan Shearman, einen Prototypen vor, in dem ein Display und zwei Weitwinkel-Kameralinsen verbaut sind. Mithilfe der rückseitig am Helm angebrachten Kamera kann der Fahrer den Verkehr um sich herum besser beobachten. Nicht zuletzt an Ampeln und Kreuzungen sind Motorradfahrer schließlich besonders oft Opfer von unaufmerksamen Autofahrern. Das Bild kann der Fahrer live am oberen Rand seines Sichtfeldes auf einem Dispaly betrachten.

Eine zweite Kamera sitzt auf der Vorderseite des Helmes. Mit ihr lassen sich Schnappschüsse und Videos aufnehmen. Dafür ist die Kamera jedoch eigentlich nicht gedacht. Sie soll die ganze Zeit passiv aufnehmen und die Geschehnisse im Falle eines Unfalles in einer Blackbox speichern, damit der Hergang rekonstruiert werden kann.

In naher Zukunft will Fusar Technologies die Software so weit entwickeln, dass sie slebstständig gefährliche Situationen erkennt und den Fahrer warnt. Auch eine Sprachsteuerung und ein Navigationssystem will Fusar Technologies integrieren. Hierfür produziert das Unternehmen derzeit im schönen Kalifornien ein Video, mit dem Fusar Technologies ein Kickstarter-Projekt anstoßen will, um die weitere Entwicklung des Helmes finanzieren zu können. Die Kickstarter-Kampagne soll im Juni starten.

Linktipp – Motorradhelm mit Head-Up-Display und Kamera

Mehr zum Thema
zur Startseite