News

Schnell zuschlagen: Hier gibt es die Olympia-Version des Galaxy S7 edge

In genau vier Wochen starten die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro. Samsung wird zu den Spielen eine limitierte Edition seines Galaxy S7 edge auf den Markt bringen, das mit dem Logo der Olympiade verziert ist. Außerdem sind mehrere Akzente der Sonderversion des ansonsten schwarzen Galaxy S7 edge in den Farben der Olympischen Spiele – Gelb, Blau, Grün, Rot und Weiß – gehalten. Wer sich die Olympia-Version des Galaxy S7 edge sichern möchte, muss schnell sein.

Samsung hat eine Spezial-Version seines Galaxy S7 egde für die Olympischen Sommerspiele 2016 angekündigt. Die Olympia-Version des Galaxy S7 egde hat sich Samsung vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) lizensieren lassen. Das Gehäuse des Smartphones ist in Schwarz gehalten. Auf der Rückseite sitzt das Olympia-Logo in Metallic-Blau. Unterhalb des Logos der Olympischen Spiele befindet sich, ebenfalls in Blau, das „Worldwide Partner“-Logo des IOC. Mehrere kleinere Teile des Galaxy S7 edge, beispielsweise die Umrandung der Kamera-Linse, die Ohrmuschel, die Umrandung des Homebuttons, der Power-Knopf und die Lautstärkeregler sind Gold, Rot, Blau, Grün und Weiß – die offiziellen Olympischen Farben.

Die Olympia-Version des Galaxy S7 edge wird es nur in sehr limitierter Auflage geben

Samsung wird die Olympia-Version des Galaxy S7 edge nur in limitierter Auflage anbieten. Allein 12.500 Geräte werden an die Athleten gehen, die an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro teilnehmen. Zusätzlich wird Samsung den Hochleistungssportlern auch „Gear Icon X“-Kopfhörer schenken. Wer sich selbst die Olympia-Version des Galaxy S7 edge sichern möchte, muss schnell sein. Denn Samsung wird auf dem freien Markt nur 2.016 Geräte anbieten –und zwar ausschließlich in den USA, Brasilien, China, Südkorea und Deutschland. Die Geräte kosten 879 Euro und können hier vorbestellt werden.

Die in Rio de Janeiro in Brasilien stattfindenden Olympischen Spiele sind die 31. Olympischen Spiele der Neuzeit. Sie beginnen am 5. August und erstrecken sich über fast zwei Wochen.

Mehr zum Thema
zur Startseite