News

Google integriert endlich Voice in Hangouts

Die Integration von Voice in Hangouts ist nur eine Frage der Zeit, wenn man die einschlägigen Experten befragt. Nun scheint Google endlich soweit zu sein. Eine neue Funktion in Hangouts legt dies zumindest nahe.

Google scheint nun endlich den Dienst Google Voice in Google Hangouts integrieren zu wollen. Seit Monaten warten wir darauf, dass Google beide Dienste miteinander vereint und zu einem echten Skype-Konkurrenten macht. Nun ist in Hangouts eine Option aufgetaucht, mit der Nutzer ihre Voice-Kontakte in Hangouts importieren können.

Linktipp – Google beerdigt Hangouts-SMS-Versand: Lang leben die kostenlosen Alternativen

Via Hangouts können Android-Nutzer bereits SMS und MMS verschicken und zudem kostenlose Nachrichten via Google+ verschicken. In der App kann der Nutzer entscheiden, ob er Google+ oder das Mobilfunknetz verwenden will. Apples Dienst iMessage funktioniert ganz ähnlich.

Google Voice ist dagegen ein Bestandteil der Chat-Funktion von Google Mail. Damit ist es möglich andere Google-Mail-Nutzer anzurufen. Auch Videotelefonie beherrscht Google Voice. Sollten Voice und Hangouts zusammengeführt werden, bekommen Android-Nutzer eine App, die mit Microsofts Skype konkurrieren könnte. Auch mit Skype sind Telefongespräche, Videotelefonie und Chat-Nachrichten über die Daten-Verbindung des Smartphones möglich.

Allerdings weist Skype dem Account eine weitere Telefonnummer zu, mit der die Anwender dann auch ins Mobilfunknetz telefonieren können. Der Nutzer muss zudem seinen Account mit Geld aufladen, um zum Beispiel ins Festnetz telefonieren zu können. Der Vorteil liegt darin, dass aus allen Gesprächen Ortsgespräche werden, egal ob man im Nachbardorf oder in Indien anruft.

Hangouts wird dagegen, ganz ähnlich wie WhatsApp, mit der bereits existierenden SIM-Karten-Nummer gekoppelt. Das dürfte dann auch bei Google Voice der Fall sein. Der Vorteil liegt darin, dass man sich nicht um eine weitere Telefonnummer kümmern muss. Stattdessen muss man nur festlegen, ob man das klassische Mobilfunknetz oder das Daten-Netz nutzen will. Ein Nachteil ist jedoch, dass bei Telefonaten ins Ausland über die Telefonnummer hohe Kosten anfallen können.

Linktipp – VoIP-Funktion für WhatsApp offenbar kurz vor der Fertigstellung

Mehr zum Thema
zur Startseite