News

Beastgrip: Smartphone wird zur Spiegelreflex-Kamera

Das Kickstarter-Projekt Beastgrip versucht bis Anfang November 25.000 US-Dollar einzusammeln. Mit dem Geld wird eine Halterung für Smartphones hergestellt, auf die beinahe jedes Zubehör von Spiegelreflexkameras, einschließlich Objektive, gesteckt werden kann.

Beastgrip ist ein neues Kickstarter-Projekt, das Spiegelreflex-Objektive auf die Smartphones bringen will. Dazu wird das Smartphone in ein anpassbares käfigartiges Gebilde mit Griffen, Stativbohrung und einer Schiene für das Objektiv eingehängt. Die Schiene ist beweglich, weil bei jedem Smartphone die Kamera an einer anderen Stelle sitzt. Außerdem besitzt ein Spiegelreflex-Objektiv keine elektronischen Verbindungsmöglichkeiten, sondern muss exakt über der Linse des Smartphones liegen. Eine Halterung für einen Blitz besitzt Beastgrip ebenfalls.

Linktipp – Die besten Foto-Apps für Windows Phone

Die Beastgrip-Halterung passt dank der verschiebbaren Schiene auf jedes Smartphone, unabhängig vom Betriebssystem oder der Bauweise. Lediglich ein entsprechender Adapter wird benötigt, mit dem das Objektiv auf den Smartphone-Rücken aufgesetzt werden kann. Gleichzeitig kann die Halterung auch mit beinahe jedem Zubehör von Spiegelreflex-Kameras kombiniert werden.

Das Kickstarter-Projekt will bis Anfang November 25.000 US-Dollar einsammeln, um mit der Produktion von Beastgrip beginnen zu können. Rund 19.000 US-Dollar sind bereits erreicht. Der Initiator von Beastgrip, Vadym Chalenko, spazierte bereits mit einem Prototypen durch Chicago und lieferte schöne Aufnahmen von der Stadt. Die Beastgrip-Halterung soll rund 70 US-Dollar kosten.

Mehr zum Thema
zur Startseite