News

Nordkorea hat jetzt ein eigenes Tablet!

In Nordkorea gibt es jetzt auch Tablets. Die Geräte nennen sich Woolim und laufen mit Android. Nordkorea wäre aber nicht Nordkorea, wenn sich auf dem Tablet nicht gleich mehrere Werkzeuge verstecken würden, die der Überwachung des Nutzers dienen. Zwei Forscher haben nun ein Woolim ergattern können und haben es auf Herz und Nieren untersucht.

Nordkorea ist ein beinahe völlig isoliertes Land. Trotzdem gibt es dort Internet, wenn auch nur mit einigen wenigen streng kontrollierten Webseiten. Außerdem hat das Land seinen eigenen Computer mit eigenem Betriebssystem gebaut – Red Star. Das ist linuxbasiert, sieht aber aus wie macOS. Und nun hat Nordkorea auch ein 10-Zoll-Tablet.

Zwei Forscher stellten zu Beginn des Kongresses 33C3 ein solches Tablet, das auf geheimen Wegen aus dem Land geschmuggelt wurde, vor. Das Gerät selbst nennt sich Woolim und wird von dem chinesischen Unternehmen Hoozo hergestellt. Ein Geschwistermodell des Woolim steht übrigens beinahe weltweit zum Kauf bereit. Dieses Z100 kostet je nach Ausführung zwischen 180 Euro und 260 Euro.

Lesetipp

reMarkable: Dieses Tablet soll Papier komplett obsolet machen

Das Unternehmen „reMarkable“ will echtem Papier mit seinem gleichnamigen Tablet endgültig ein Ende setzen. Das reMarkable ist ein auf... mehr

Woolim läuft mit Android

Woolim läuft mit Android. Allerdings haben die Nordkoreaner das Betriebssystem enorm angepasst. Sämtliche Google-Apps – auch der Zugang zum App Store selbst, wurden entfernt. Dafür wurden einige eigene Apps entworfen und aufgespielt, die unter anderem die Textverarbeitung, Präsentationen und Lernprogramme abdecken. Auch einige Spiele sind vorhanden. Und selbstverständlich gibt es auch diverse Propaganda-Anwendungen.

Verbindungsmöglichkeiten besitzt das Woolim nicht. Dies muss immer über einen Adapter erfolgen, der an das Tablet angeschlossen wird. Außerdem können auf dem Tablet nur bestimmte, vom Staat signierte Programme ausgeführt werden. Gleichzeitig wird auch jede mit einem Tablet erstellte Datei mit einer bestimmten Signatur erstellt, dank der diese bis zum Ersteller-Tablet zurückverfolgt werden kann.

Mehr zum Thema
zur Startseite